Sag dem „Zugfahren“ ade!

Ich habe heute einen Beitrag von einer lieben Schulkollegin auf fb gelesen. Sie hatte ein Gedicht zitiert. Es ist ein literarisch sehr schönes Stück. Doch ich wurde sehr unrund nach dem ich es gelesen hatte. Denn die Gefühle, die der Leser danach mit sich nimmt sind Wehmut, Ohnmacht, Hoffnungslosigkeit… In meinen Augen sind diese Gefühle... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: